altmarkgeschichte

Datenbank Historischer Grabmäler der Altmark





Simon Struve

Superintendent

Sterbedatum:
00.00.1656
Ort:
Kalbe (Milde)
Standort:
Kirche St. Nicolai
GPS:
11.389446 - 52.650456

Beschreibung:
Grabstein von Simon Struve (*1591, Estedt + 1656 Kalbe) begründet das Kalbenser Kirchenbuch Magister und Inspektor (= Superintendent) Simon Struve wurde 1591 in Estedt geboren.
In 1. Ehe war er mit Gesa Pabst und nach deren Tod in 2. Ehe mit Anna Decke verheiratet. Aus beiden Ehen sind 9 Buben und 7 Töchter hervorgegangen.
Verstorben ist Simon Struve 1656.

Lage des Grabsteines:
Im südlichen Kirchenschiff auf der westlichen Seite, im Boden liegend.

Foto:
2009, Henning Krüger, Kalbe (Milde)