altmarkgeschichte

Datenbank Historischer Grabmäler der Altmark





Burchardt von der Schulenburg

Sterbedatum:
05.04.1621
Ort:
Altendorf
Standort:
Kirche
GPS:
10.553980 - 52.361410

ANNO 1621 DEN 5 APRIL IST DER EDLE GESTRENGE [E]HRN[VES]TE (BV)RCH(AR)D V. D. SCHVLENBVRGK FRITZEN S SOHN IN GOT DEM HERN SELIGLICH ENTSCHLAFFEN

Burchardt von der Schulenburg war der jüngste Sohn Fritz VII. von der Schulenburg. Ein Todesjahr gibt Danneil (Bd. 2, S.524) nicht an. Der Grabstein belegt, dass er am 5. April 1621, vermutlich in Fahrenhorst, verstorben ist.

Platte (links vor dem Altar im Boden)
Adresse: Im Dorfe, 38465 Brome OT Altendorf

Foto:
2017, Jens Winter, Brome