altmarkgeschichte

Datenbank Historischer Grabmäler der Altmark





Heinrich (VII.) von der Schulenburg

Sterbedatum:
11.12.1613
Ort:
Altendorf
Standort:
Kirche
GPS:
10.553980 - 52.361410

ANNO 1613 DEN 18 DECEMB. IST DER EDLE GESTRENGE VND ERNVESTE HEINRICH V. D. SCHVLENBVRGK FRITZEN S SOHN IN GOT DEM HERN SELIGLICH [ENTSCHLA]FEN

Heinrich VII. von der Schulenburg war Sohn Fritz VII. von der Schulenburg. Laut Danneil (Bd. 2, S.522ff.) verstarb er am 11. Dezember 1613 kinderlos. Er war zusammen mit seinen Brüdern Christoph VIII. und Burchardt der letzte Besitzer aus dem Hause derer von der Schulenburg von Gut und Gericht Fahrenhorst. Mit dem Tode Heinrichs VII. konnte Wilhelm von Weyhe das Gut Fahrenhorst, welches ihm bereits 1602 zugesagt wurde, nun übernehmen.

Platte (rechts vorm Altar im Boden)
Adresse: Im Dorfe, 38465 Brome OT Altendorf

Foto:
2017, Jens Winter, Brome