altmarkgeschichte

Datenbank Historischer Grabmäler der Altmark





Sophia von Alvensleben

geb. von Münchhausen

Sterbedatum:
08.01.1563
Ort:
Kalbe (Milde)
Standort:
Kirche St. Nicolai
GPS:
11.389446 - 52.650456

Beschreibung:
Grabdenkmal für Sophia von Alvensleben geborene v. Münchhausen aus dem Hause Rehburg, geb. um 1530, gest. 8.1.1563 in Kalbe.
Sie war die 2. Ehefrau des Elias v. Alvensleben, geb. 1502, gest. 10.3.1569 in Rogätz.
Dieses Grabdenkmal hat wenigstens 150 Jahre verborgen unter den Kirchenbänken gelegen und ist am 14.10.1974 anläßlich der Kirchenrenovierung freigelegt und aufgerichtet worden.
Dargestellt ist ein Ritter mit seiner Frau. Elias v. Alvensleben hatte Vorsorge getroffen, neben seiner 2. Ehefrau begraben zu werden. Er ist aber am 10.3.1569 in Rogätz gestorben und dort begraben.
Die Umschrift mit einigen unleserlichen Stellen lautet:
ANNO 1563 FRIETAGS NACH TRIUM REGUM IST DIE ERBARE UND TUGENSAME............VON DIESER WELT VORSCHIEDEN UND IN GOTT ENTSCHLAFEN DER SEELE GOTT GNEDIG SEY seines Alters .... Jahre Ihres Alters 33 Jahre

Lage des Grabsteines:
Im nördlichen Seitenschiff der Kirche

Foto:
2009, Henning Krüger, Kalbe (Milde)